Bittere Niederlage

Die Eisbären Peggau mussten in ihrem ersten Heimspiel im neuen Jahr eine bittere 1:8 Niederlage gegen die SPG Hartberg/Weiz einstecken.

 

Nachdem die Eisbären hochmotiviert ins erste Drittel gingen und anfangs auch eine starke Leistung brachten, war es doch die SPG Hartberg/Weiz, die nach einem Passfehler der Eisbären ihren Konter zum 0:1 verwerten konnten.

Das erste Drittel blieb spannend und gaben beide Teams alles.

Im zweiten Drittel schienen die Eisbären richtig aufgetaut zu sein und erzielte Kaufmann Marco nach Assist von Lausegger Matthias den Ausgleichstreffer. Das ließen sich die Hartberger/Weizer allerdings nicht lange auf sich sitzen und schossen eine Minute später ihr zweites Tor. Die Eisbären konnten ihre Taktiken nicht umsetzen und so überraschte die SPG Hartberg/Weiz unseren Goalie Andre Medak im zweiten Drittel in kurzen Abständen weitere drei Mal. Punktestand zur Pause 1:4 für SPG Hartberg/Weiz.

Im Schlussdrittel setzten wir auf unseren Goalie Peter Pferschy, der aufgrund der Temperaturen noch etwas eingefroren war und konnte er den Schuss von Kirchsteiger nach Assist von Pösinger und Gschiel nicht abwehren.

Diesbären waren motiviert doch blieb das Glück auf Seiten der Hartberger/Weizer.

Mit zwei weiteren Treffern ließen sie die Eisbären alt aussehen.

Der Endstand von 1:8 war das Endergebnis dieses "bescheidenen" Spiels.

Backcheck